Zum Inhalt Zum Hauptmenü Zu den Kontaktinformationen
Was gibt es Neues im Familienerlebnis Drachental Wildschönau
der Bau schreitet voran

Was gibt es Neues im Familienerlebnis Drachental Wildschönau

Wir informieren, was sich beim Bau im Familienerlebnis Drachental alles tut. Es geht zügig voran!

Der Bike-Trail & Pumptrack

Der Bike Pumptrack mit einigen Übungstrails steht Anfang Dezember bereits vor der Fertigstellung.

Ab dem Frühjahr 2021 können vorerst 3 Übungstrails erobert werden. Die Youngsters werden die Herausforderung mit Verschiedenen Schwierigkeitsgraden lieben. Auch Einsteiger kommen auf ihre Kosten. Sicherheitstrainings sind ebenfalls wichtig und werden angeboten.

Das Förderband bringt die Biker super bequem nach oben.

Der Drachenflitzer wurde am 24. und 25.10.2020 intensiv getestet

2 Tage lang wurde der der neue „Drachenflitzer“ auf Herz und Nieren getestet und der TÜV gab den neuen Alpine-Coaster 2.0 in der Wildschönau frei. 45 rote, gelbe oder blaue Schlitten warten bereits im Winter Fahrgäste. Zunächst bringt der Wiegand-Lifter die Rodelsportler mit ihren Schlitten bequem die ca. 625 m lange Strecke teilweise in bis zu 5 m Höhe nach oben, bevor es die 1355 m lange Piste den Berg hinab geht. Dabei durchfahren sie drei hohe spektakuläre Kreisel, zahlreiche Kurven und Brücken.
Die Komfortschlitten des Alpine Coasters der zweiten Generation sind mit breiteren, festen Kunststoffrückenlehnen ausgerüstet und in Länge und Breite größer ausgelegt als die des Vorgängermodells. Die tiefere Sitzschale sorgt zudem für die optimale Sitzposition. Die neue Distanzkontrolle wurde komplett überarbeitet und sorgt für die technisch maximal mögliche Sicherheit der Rodelsportler sowie einen robusten Betrieb der Anlage. Das ganze System arbeitet verschleißfrei und witterungsunabhängig.
Spannung ist auf jeden Fall garantiert, denn der Drachenflitzer ist lt. Firma Wiegand einer der spektakulärsten Coaster, die am Markt sind.
Offiziell wird der „Drachenflitzer“ im Dezember in Betrieb genommen. Neben dem Drachenflitzer ist im Winter auch der Eislaufplatz und das 4D-Kino für das Publikum geöffnet. Allesamt Attraktionen, die den Familienskihang Schießhüttelarena sehr aufwerten, denn selbstverständlich kann im Winter im Gelände auch weiterhin Wintersport betrieben werden.

Die Firstfeier im Drachental am 31.07.2020

Die Bauarbeiten im Familienerlebnis Drachental Wildschönau schreiten voran.
DIE Coasterstrecke, der Spielesee, der Vulkan und der Eislaufplatz sind bereits gut erkennbar. Die Firstfeier fand kürzlich für die Gastronomie statt. Das „Drachenrestaurant“ umfasst 65 Innensitzplätze, eine große Terrasse mit ca. 150 Sitzplätzen und ist der Mittelpunkt der Anlage. Für die Gastronomie werden noch engagierte Pächter gesucht.
Bereits im Winter sollen der Coaster und der Eislaufplatz in Betrieb gehen. Somit kann sich auch der neue „Drachenwirt“ bereits auf viele Gäste durch die neue Anlage und zusätzlich durch den Skiliftbetrieb am Schießhüttelhang freuen.
Im Frühjahr 2021 wird die Anlage fertig gestellt mit einem Spielesee, Motorikparcour, Funcourt, Bagjump und
weiteren spannenden und attraktiven Spieleelementen. Für junge Bikefans gibt es 2 Downhillstrecken und
einen Pumptrack.
Michael Unger und Bürgermeister Hannes Eder freuen sich über das neue Angebot in der Wildschönau,
das für Gäste und Einheimische gleichermaßen attraktiv ist. Auch für die Schulen des Tales bietet die Anlage einiges
um den Sportunterreicht entsprechend spannend zu gestalten.

Baustellenbesichtigungen

Gemeinde und TVB Wildschönau luden zur Baustellenbesichtigung

Bürgermeister Hannes Eder und TVB-Obmann Michael Unger luden den Gemeinderat und Aufsichtsrat zu einer Baustellenbbesichtigung. Dabei konnten alle Teilnehmer wichtige Details und Hintergrundinformationen in Erfahrung bringen.
Gleichzeitig wurde beschlossen den Wildschönauerinnen und Wildschönauern auch die Möglichkeit zu bieten sich direkt auf der Baustelle ein Bild von dem Projekt zu machen. Dabei werden auch möglichst alles Fragen beantwortet.

Für Einheimische fanden zwei interessante Baustellenführungen statt. Informationen zu weiteren Terminen folgen.

Der Bau schreitet voran

Begünstigt durch das schöne Wetter gehen die Bauarbeiten beim Familienrlebnis Drachental Wildschönau zügig voran. Es werden zur Zeit der 3000m2 große Parkplatz, sowie die für den Bau notwendigen Zufahrtsstraßen errichtet. 150 Parkplätze sind im Bereich des Familienpark vorgesehen. Im Zuge der Grabungsarbeiten tauscht die Gemeinde die 60 Jahre alte Hauptwasserleitung nach Niederau aus.
Eine Attraktion lässt sich schon erkennen. Es ist ein großer Erdberg der „ Vulkan“ im Drachental mit unterirdischen Röhren zum Krabbeln und 2 altmodische Trichtertelephone für die Kinder, mit denen man von der einen zur anderen Bergseite telefonieren kann.
Am 27. April wird mit dem Bau eines riesigen 1000m2 großen Sickerschachtes begonnen um dort in der Zukunft alle anfallenden Oberflächenwässer einleiten zu können.
Michael Unger zeigt sich mit der Entwicklung zufrieden.

Baustart am 01. April 2020

Am 1. April (kein Scherz) nach Mittag war es soweit, Hansi Stadler – seines Zeichen Firmenchef der Firma “Stadler Bagger”,  übernahm kurzerhand den etwas anders zelebrierten “Spatenstich” am 5 Millionen teuren Projekt “Freizeitpark Drachental Wildschönau”, der nun nach einer langen Planungsphase endlich in die Umsetzung gehen kann.

Mit dem Freizeitpark möchte der Tourismusverband in Zusammenarbeit mit der Gemeinde und einigen privaten Investoren eine schöne Infrastruktur für einheimische Familien und Gästefamilien schaffen.

Im ersten Schritt werden Parkplätze und notwendige die allgemeine Infrastruktur geschaffen.

Die Eröffnung ist für 2021 geplant!