Zum Inhalt Zum Hauptmenü Zu den Kontaktinformationen
Erklärung zur Barrierefreiheit | Wildschönau Tourismus

Erklärung zur Barrierefreiheit

Der Tourismusverband Wildschönau ist bemüht, seine Website im Einklang mit § 14b des Tiroler Antidiskriminierungsgesetzes 2005 zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/2102 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 26. Oktober2016 über den barrierefreien Zugang zu den Websites und mobilen Anwendungen öffentlicher Stellen (ABl. L   327 vom 2.12.2016, S. 1) barrierefrei zugänglich zu machen.

Diese Erklärung zur Barrierefreiheit gilt für die Website https://www.wildschoenau.com

Diese Website ist wegen der folgenden Unvereinbarkeiten und Ausnahmen teilweise mit Konformitätsstufe AA der „Richtlinien für barrierefreie Webinhalte Web – WCAG 2.1“entsprechend der geltenden harmonisierten europäischen Norm „Europäischer Standard EN 301 549 V2.1.2 (2018-08)“ vereinbar.

Nicht barrierefreie Inhalte:

Folgende neue Punkte  für WCAG 2.1 AA, sind derzeit noch nicht berücksichtigt

  • 1.3.4 Orientation
  • 1.3.5 Identify Input Purpose
  • 1.4.10 Reflow
  • 1.4.11 Non-text Contrast
  • 1.4.12 Text Spacing
  • 1.4.13 Content on Hover or Focus
  • 2.1.4 Character Key Shortcuts
  • 2.5 Input Modalities (mit allen Unterpunkten)
  • 4.1.3 Status Messages

Wildschönau Tourismus bemüht sich Services auf dieser Website laufend zu verbessern.

Feedback und Kontaktangaben

Die Angebote und Services auf dieser Website werden wie beschrieben laufend verbessert, ausgetauscht und ausgebaut. Dabei ist uns die Bedienbarkeit und Zugänglichkeit ein großes Anliegen.
Wenn Ihnen Barrieren auffallen, die Sie an der Benutzung unserer Website behindern – Probleme bzw. Mängel in Bezug auf die Einhaltung der Barrierefreiheitsanforderungen – so bitten wir Sie, uns diese per E Mail (info@wildschoenau.com) mitzuteilen.
Wir werden Ihre Anfrage prüfen und Sie ehestmöglich kontaktieren.

Durchsetzungsverfahren

Bei nicht zufriedenstellenden Antworten aus oben genannter Kontaktmöglichkeit können Sie sich mittels Beschwerde an die Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft mit beschränkter Haftung (FFG) wenden. Die FFG nimmt über das Kontaktformular Beschwerden auf elektronischem Weg entgegen.


Kontaktformular der Beschwerdestelle