Ja im Summer, da wat i durchs Gras | Wildschönau Tourismus
Zum Inhalt Zum Hauptmenü Zu den Kontaktinformationen
Ja im Summer, da wat i durchs Gras | Wildschönau Tourismus
Weg der Lieder

Ja im Summer, da wat i durchs Gras

Der Wechsel der Jahreszeiten bestimmt
den Lebensrhythmus der Bergbewohner. Der Wandel der Natur, die
vielfältigen Aufgaben zu jeder Jahreszeit, die reizvolle Abwechslung findet
sich auch im Lied wieder. „Ja im Summer, da wat i durchs Gras“ ist eines der ältesten in Tirol aufgezeichneten Lieder. Im Jahre 1807 wurde es vom Landrichter Johann Strolz auf der Rottenburg oberhalb von Rotholz als ein „Schnodahaggn - Unterinnthaler Volksliedchen“ aufgeschrieben und so vor dem Vergessen bewahrt.

Wie viel an solchen Liedern und Weisen sowie anderem Volksgut
gingen unwiederbringlich verloren! Der Gugg (Kuckuck) ist in vielen unserer Volkslieder zu finden, als Bote des einkehrenden Frühlings.