Bin a lustiger Bua | Wildschönau Tourismus
Zum Inhalt Zum Hauptmenü Zu den Kontaktinformationen
Bin a lustiger Bua | Wildschönau Tourismus
Weg der Lieder

Bin a lustiger Bua

Die Wildschönauer waren einst bekannt für ihre Musikalität, aber auch für ihre Rauflust. Kaum eine Hochzeit oder gar ein
Fest vergingen, ohne dass die Fäuste flogen. Heute messen geschickte
junge Männer beim „Ranggeln“ nach speziellen Regeln des Ringkampfes
im Ranggelverein Brixental/Wildschönau ihre Kräfte. Der beste Ranggler,
aber auch der unbesiegte Raufer im Dorf wurden seit jeher als „Hogmoar“
bezeichnet – ein schneidiger Bursch, den man an der Hahnenfeder auf
seinem Hut erkannte.

Gut vorstellbar, dass er über den Zaun sprang, statt das Gatterl zu benützen.
Gatterl hatten und haben bis heute zweierlei Funktionen – als Teil des
Zaunes z.B. Weidegebiete abzugrenzen, aber auch begehbare Verbindungen
zwischen Grundstücken herzustellen.