Zum Inhalt Zum Hauptmenü Zu den Kontaktinformationen
News

Naturerlebnis Kundler Klamm

Die Wintersperre ist vorbei! Die Klamm, eine der schönsten Naturklammen, ist wieder ab 16. April geöffnet & begehbar.

Wandertipp: Naturerlebnis Kundler Klamm, die schönste Verbindung in die Wildschönau

Die Wintersperre ist vorbei. Von der Wildschönau Seite ist die Klamm wieder ab 16. April geöffnet. Von Kundl Seite ist die Klamm seit 04. April begehbar.

Die Kundler Klamm zählt zu den schönsten Klammen Österreichs. Sie ist die kürzeste Verbindung zwischen Kundl und der Wildschönau, durch die die Wildschönauer Ache fließt.

Entlang steiler, bis zu 200 Meter hoher, Felsflanken wandert man ganz bequem entlang der Wildschönauer Ache durch die Kundler Klamm. Immer wieder laden zahlreiche Plätze zum Spielen und Verweilen am kühlen Wasser ein.

Die Tour durch die Klamm kann von Kundl oder der Wildschönau begonnen werden.
In der Wildschönau startet man von Mühltal aus, entweder zu Fuß oder mit dem Bummelzug, zum Eingang der Kundler Klamm.

Die Wildschönauer Ache ist die lautstarke Begleiterin in der Klamm. Auf einem breiten Schotterweg, ohne nennenswerte Höhenunterschiede, ohne Absätze wandert man durch die Klamm.
Eindrucksvoll führt der Weg unter Felsvorsprüngen, durch kurze Tunnel, über Brücken ca. 3 km stets der Ache entlang zwischen steil aufragenden Felswänden.
Für Naturgenießer und Fotografen ein ganz besonderes Erlebnis!

Übrigens: Das Naturschauspiel Kundler Klamm eignet sich auch hervorragend für Familien, die noch mit Kinderwagen unterwegs sind und auch für Menschen mit Behinderung bzw. Rollstuhl. Das ist einzigartig für eine Klamm!

Ob für einen gemütlichen Spaziergang, eine Wanderung oder Entspannen am Bachufer - die Kundler Klamm ist immer ein lohnendes Ausflugsziel für Jung und Alt!

Informationen zur Kundler Klamm ...

       
Charakter: kinderwagentauglicher Familientipp
Entfernung: 2 x 3 km; Gehzeit 2 - 2,5 Stunden
Ausgangspunkt: Wildschönau Mühltal oder Kundl, Parkplatz Kundler Klamm