Zum Inhalt Zum Hauptmenü Zu den Kontaktinformationen
I mag nit Kiah hiatn | Wildschönau Tourismus
Weg der Lieder

I mag nit Kiah hiatn

Von hier sieht man zum Oberauer Ortsteil Roggenboden. Auf dem Hof
seines Onkels, beim „Stödl-Hausä“ Balthasar Steiner, verbrachte der
österreichische Komponist Werner Pirchner (1940 bis 2001) in der Kindheit
gerne seine Sommerferien. Statt bei der Heuarbeit zu helfen, durfte er
nämlich auf dem Akkordeon seines Onkels seine Musikalität erproben.

Werner Pirchner war ein großer österreichischer Jazzmusiker, Komponist,
Dichter und Zeichner (Quelle: Wikipedia). Von ihm stammen z.B. „Ein
halbes Doppelalbum“ und der Film „Der Untergang des Alpenlandes“.
Er schuf auch die „Variations on a Tyrolean slave song“, basierend auf dem
beliebten Volkslied „I mag net Kiah hiatn“