Zum Inhalt Zum Hauptmenü Zu den Kontaktinformationen
Info Covid-19
Covid-19 Update

Covid-19: Aktuelle Maßnahmen Wildschönau - Tirol

Aktuelle Informationen und Maßnahmen in der Wildschönau.

Urlaub in Österreich ist möglich! Bei der Einreise aus vielen Ländern und bei Aktivitäten in Österreich gilt die sogenannte 3-G-Regel, das heißt, dass ihr entweder getestet, geimpft oder genesen seid. Österreich akzeptiert das digitale Covid-Zertifikat der EU („Grüner Pass“), alternative Nachweise (Testzertifikat oder Impfpass in Deutsch oder Englisch etc.) gelten aber weiterhin.

Wichtig!
Bitte sorgen Sie dafür, dass Sie bereits vor Anreise in die Wildschönau einen der 3G-Nachweise (Impfzertifikat, Genesungsnachweis oder aktuelles PCR-Testergebnis) mitführen,
damit es beim Check-In zu keinen unnötigen Wartezeiten kommt. Vielen Dank!

Sicherer Winterurlaub in der Wildschönau

Die österreichische Bundesregierung hat die neuen Maßnahmen für Winter vorgestellt. Die neue Regelung sieht ein dreistufiges Modell an Covid-Schutzmaßnahmen vor.

Aktuell in Kraft ist Stufe 1 mit diesen Maßnahmen:

  •     FFP2-Maske statt Mund-Nasen-Schutz in Geschäften des täglichen Bedarfs, öffentlichen Verkehrsmitteln, Seilbahnen etc.
  •     FFP2-Maske im gesamten Handel und in Museen, außer für Geimpfte und Genesene
  •     3-G-Regel schon bei Veranstaltungen und Zusammenkünften ab 25 Personen

Gastronomie, Hotellerie und Beherbergung 

In allen Bereichen ist der Zutritt nur mit einem negativen Test, nach einer überstandenen Covid-19-Erkrankung oder nach einer Impfung möglich.
Vorweisung der 3-Gs, (genesen, gimpft oder getestet), keine Maskenpflicht, die Registrieungspflicht bleibt bestehen.

Après-Ski wird unter strengen Sicherheitsmaßnahmen möglich sein. Analog zur Nachtgastronomie: Zutritt nur mit Impfung, Genesung oder PCR-Test bzw. in Stufe 2 und 3 nur noch mit Impfung oder Genesung („2-G“). Für den Besuch von Weihnachtsmärkten gilt nach aktuellem Stand die 3-G-Regel. Hier lest ihr alle Detailinformationen zum Dreistufenmodell und einem sicheren Winterurlaub.

Aktuelle Information zur Corona

Kontaktdatenerhebnung bleibt bis auf weiteres verpflichtend

  • Überall dort, wo sich Gäste länger als 15 Minuten aufhalten, gilt eine Registrierungspflicht, um die Kontaktverfolgung im Fall des Falles zu erleichtern.
  • Gastronomie, Beherbergungsbetriebe, Veranstaltungsorte, nicht öffentlichen Sportstätten und andere Freizeitbetriebe müssen die Namen, Telefonnummern und fallweise E-Mail-Adressen der Gäste erheben. Die Daten müssen 28 Tage aufbewahrt und dann gelöscht werden.
  • Gilt nicht für Orte mit Aufenthalt im Freien (z. B. Zoos, Freibäder) und den Handel.

Bergbahnen

In Österreichs Seilbahnen gilt FFP2-Maskenpflicht, zusätzlich ist ab Saisonstart ein 3-G-Nachweis („getestet, geimpft oder genesen“) nötig.
Lesen Sie hier mehr...

Überblick der Corona Testmöglichkeiten

 
Für alle Bereiche, ist ein negativer Covid-19-Status, Voraussetzung. Das heißt, Gäste müssen entweder getestet, geimpft oder genesen sein.

Ab 01. Dezember 2021 wird zur Gänze auf PCR-Tests umgerüstet

  • PCR-Tests gelten 72 Stunden
  • Kostenlose Tests wird es auch an Ort und Stelle im Hotel, Gasthof oder in der Teststraße Wörgl oder Kufstein geben. Anmeldung unter tiroltestet.at
  • Kostenpflichtige PCR-Tests in der Apotheke
  • Keine Testpflicht gibt es im Handel und in Museen
  • Der Testnachweis gilt digital (Grüner Pass) und auf Papier
  • Kontrollieren müssen die Betriebe